Skip to content

Erfindungen, die keiner braucht oder Nonsense

Januar 23, 2011

Nr. 1: Nagelbürste mit echten Nägeln

Ich bin gerade sehr angeekelt bei dem Gedanken, dass es soetwas tatsächlich gibt.

Ami hat mich heute angerufen und mich gebeten, dass ich mit ihr in ein gewisses Nonseum in Niederösterreich geh, wo es Erfindungen zu sehen gibt, die niemand braucht.

„Ami, wieso willst du dann überhaupt dorthin gehen? Ich kann auch 1.000 Sachen erfinden, die keiner braucht und eröffne deshalb auch nicht gleich ein Museum.“

„Daniel war letzte Woche dort und angeblich soll es ein Erlebnis sein, dass man nicht so schnell vergisst. “

„Das glaub ich dir sogar.“

Als ich dann erfuhr, dass ein gewisser „Verein zur Verwertung von Gedankenüberschüssen“ für dieses Museum verantwortlich ist, war ich einfach nur mehr erstaunt und habe ihr glatt zugesagt.

Demnächst werde ich also in dieses Museum entführt, wo es Skulpt-Uhren gibt. Hoffentlich lande ich dann nicht auch dort als Ausstellungsstück oder gar mein Blog… obwohl das wäre witzig.

Hier einige Exemplare:


Hutlüfter


Rauchen für Anfänger


Augengläser


Eingelegte Birnen

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: